top of page
Cover Artwork des Albums Andre Siesta Best Of Vol 4 The Covid Years: Andre steht in einem dunklen Hinterhof und guckt böse

+++ Das Nichtwarten hat ein Ende: Hit-Collection-Release am 3.3.23! +++

YOU GET WHAT YOU PAY FOR: THE ULTIMATIVE VERY BEST GREATEST ESSENTIAL HIT COLLECTION OF ANDRE SIESTA, VOL. 4., THE COVID YEARS – SUPER SPECIAL ENHANCED LIMITED EXTENDED FAN & HATER EDITION

Ist es vermessen und unverhältnismäßig, nach drei veröffentlichten Liedern (darunter eine Coverversion) ein Best-Of-Album herauszubringen, das drei Lieder (darunter eine Coverversion) enthält – und diese opulente Zusammenstellung dann auch noch aufwendig veredelnd auf Vinyl pressen zu lassen und der streng limitierten Vinyl-Ausgabe in Jahr vier der Corona-Pandemie als Goodie eine FFP2-Maske statt eines Download-Codes beizulegen? Selbstverständlich. Nicht.

Endlich! Einer der größten Musiker unserer Zeit, Andre Siesta, präsentiert der Welt eine umfassende Rückschau seines bisherigen musikalischen Lebenswerkes (drei Songs in drei Jahren). Nüchtern und sachlich-fachlich-objektiv betrachtet: nicht mehr und nicht weniger als ein Vermächtnis berauschenden Ausmaßes.

+++ Das Beste was Corona zu bieten hatte +++

Alle Lieder klingen unfassbar schön. Na gut, hier und dort mitunter auch etwas seltsam, bisweilen verstörend. Aber das ist okay – und letztlich unvermeidbar, denn die Lieder entstanden in Berlin.

Die authentische Homerecording-Soundqualität trägt ihren Charme bei zum in jeglicher Hinsicht einzigartigen Hörerlebnis. Alle Songs und Instrumente hat Andre selbst eingespielt, eingesungen, eingesprochen, eingeschrien, eingehustet und vorproduziert.

Klare Kante: Statements gegen Corona-Schwurbler und Gewalttäter

Was mit einem satirisch-sarkastischen Seitenhieb auf egoistisch-ignorante Berliner Party-Hipster und andere Maskenverweigerer während der ersten Corona-Pandemiewelle initial zündete und Wellen schlug bis tief in die letzten mit "Zeitungs"papier verdreckten Ecken der Berliner Unterwelt (Kanalisation oder Axel-Springer-Straße 65 - welcher Ort hier adressiert wird, entscheiden die LeserInnen selbst, eine Entscheidungshilfe liefert der Videoclip zum Song "Corona – nicht mit mir!!!!") führte den autodidaktischen Multiinstrumentalisten und Medienexperten Siesta bis tief in die digitalen Abgründe und Paralleluniversen (Telegram-Gruppen) unsozial agierender Schwurbler, Verschwörungstheoretiker, Aluhutträger und Virus(gefahren)leugner, die Andre mittels Social-Media-Kampagne massenhaft dazu brachte, seinen Satire-Song in Schwurblerkreisen weiterzuberbreiten. Die hiesige aluhuttragende Nichtfachpresse würdigte Siestas Guerilla-Aktion mit Begeisterung:
"Was für ein musikalischer Durchfall!" – was für ein Ritterschlag für Satiriker Siesta!

Nach einem ruhigen 2021, in dessen Sommer Andre das laid-backige Weezer-Cover "Island in the sun" einspielte, widmete er sich zum Jahreswechsel wieder einem ernsteren Thema, vor dem niemand in unserer Gesellschaft die Augen schließen sollte: häusliche Gewalt. Unter dem Eindruck stehend von Berichten über steigende Gewaltzahlen während der Corona-Pandemiewelle im Winter 2021/22, entwickelte Andre einen ursprünglich nur als Industrial-Instrumentalversion geplanten Song weiter und verpasste ihm einen Text – bewusst kontrovers. Dass der Song mit seiner expliziten Darstellung von Gewalt auf HörerInnen auch irritierend und verstörend wirkt ("Mir lief es eiskalt den Rücken runter"), Fragen aufwirft und so gar nicht passen will in radiotaugliche Dudelpoprock-Playlisten und Mainstream-Algorithmus-Schemata, nimmt der Künstler gerne in Kauf. Hauptsache, Tabuthemen rücken mehr in den öffentlichen Diskurs, werden besprochen, Hilfsbedürftigen wird geholfen.
Wenn Andre Musik macht, dann immer und nur, wenn er auch etwas mitzuteilen hat, was ihm auf dem Herzen liegt.
Und Andre hat noch vieles mitzuteilen.

Kürzestes Best-Of der Musikgeschichte: Andre Siesta verkürzt Wartezeit auf neue Songs

Bevor er die Musikwelt, Freunde und Feinde demnächst mit neuer, gewohnt qualitativ hochwertiger und handgemachter Musik (darunter Coverversionen) beglücken wird, veröffentlicht Andre Siesta ein einzigartiges und das wohl kürzeste Best-Of-Album mit der größten Hitdichte der Musikgeschichte – und liefert damit nicht nur vermutlich oder höchstwahrscheinlich, sondern definitiv und faktisch das musikalische Highlight des noch jungen Jahres 2023.

"YOU GET WHAT YOU PAY FOR: THE ULTIMATIVE VERY BEST GREATEST ESSENTIAL HIT COLLECTION OF ANDRE SIESTA, VOL. 4., THE COVID YEARS – SUPER SPECIAL ENHANCED LIMITED EXTENDED FAN & HATER EDITION" erscheint am 3.3.23 digital auf allen bekannten und unbekannten Streaming-Plattformen der mächtigsten Totengräber der Musikindustrie sowie analog mit hochwertig gedrucktem Artwork als streng limitierte Vinylversion und auch als strengstens limitierte Vinylversion (mit beigelegter FFP2-Maske). Vorbestellbar ist jede Vinylversion ausschließlich auf persönliche Anfrage.

Hip, hip: Bisher unveröffentlichte Version des Welthits „Island In The Sun“

Da eine Schallplatte zwei Seiten hat, die bespielt werden können, wird die B-Seite der 6-Track-starken Zusammenstellung jeweils mit einer B-Seite aller bisher veröffentlichten Songs von Andre Siesta bespielt sein – inklusive einer bisher unveröffentlichten(!) (Cover-)Version des Welthits "Island in the sun" (korrekt, das ist DER Grund, sich diesen Tonträger neu zu kaufen, selbst wenn alle anderen Songs der Platte bereits in exakt gleicher Version veröffentlicht und kostenlos im Internet anhörbar sind; erfahrene Konsumenten und Promo-Text-LeserInnen haben es sofort spitzfindig erkannt und herausgelesen und zahlen bereitwillig und solidarisch den Aufpreis für drei Minuten und 40 Sekunden quasi-neue Musik).


Alle Instrumente eingespielt und alle Songs vorproduziert von Andre Siesta zwischen Herbst 2020 und Juli 2021. Gemastert wurden die Tracks von SateSounds (Спасибі!). 


#NeverFeelBadAnymore #HolHilfe 
#HipHip

love & health, Andre

Single LOCKDOWN / AUSGANGSSPERRE

Released: 2-video- and 2-track-single: 25 FEB 2022

Am 25.2.2022 erscheint Andre Siestas neue Single LOCKDOWN/AUSGANGSSPERRE.

Ein klares Statement zu einem ernsten, gesellschaftlich wichtigen Thema, das uns alle angeht: häusliche Gewalt. 

#HolHilfe!

Lockdown/Ausgangssperre erscheint auf allen bekannten digitalen Streaming-Kanälen und Portalen (Spotify, Apple, Amazon, Google, Tidal, Deezer etc.)

Zwei Musikvideos (mit Sonja Grenz in der weiblichen Hauptrolle) wird es passend zur Single auch geben, am 25.2. veröffentlicht - unter anderem auf YouTube zu sehen.

Passende Themen-Playlisten gibt's bei Spotify und YouTube. #HolHilfe! 

Alle Links zur Single (Audios und Videos) gesammelt bei Linktree: 

https://linktr.ee/andresiesta

Andre Siesta Lockdown Ausgangssperre Videodreh Berlin 2022 Industrial Yamaha Miller (6).jp

NEWS ARCHIV

Zu informativ fürn Papierkorb

Andre Siesta (Doom Sparrow) playing Rickenbacher during recording session at Big Snuff Stu

Erste Studio-Aufnahme: Session-Wochenende mit DOOM SPARROW

16.1.2022

Das zweite Januar-Wochenende war im Kalender als HIGHLIGHT markiert und bleibt als tolle Erfahrung in ewiger Erinnerung: Erstmals spielte Andre Songs in einem Studio ein - mit seiner Berliner Band DOOM SPARROW (metal-deutsch: Spandauer Domspatzen), in der Andre seit 2019 als festes Bandmitglied den Vierseiter zunächst lernte und ihn seitdem einigermaßen unfallfrei bedient. 


Im "Big Snuff"-Vintage-Studio in Berlin-Pankow, das trotz seines verstörenden Namens sehr heimelig ist und Wohlfühlatmosphäre ausstrahlt, entstanden mit Unterstützung des sehr guten, sympathischen und empfehlenswerten Produzenten Richard "Richi" Behrens ("Sex Beat") wie geplant drei Songs (als Vorboten eines bereits fertig vorproduzierten Album-Repertoires aus zehn Songs): HYPOCRISY, TAKE ME SOMEPLACE REAL und YOU GOT ME SO HIGH (Klick auf Link öffnet SoundCloud).

Andre spielte den Bass ein. Ihm wurde dabei spontan die Ehre zuteil, einen Rickenbacker Richis auf den Aufnahmen verewigen zu dürfen - ebenso wie einen guten alten Fender Jazz Precision. 

Drei Tage, drei Songs - drei Meilensteine der Berliner Rockmusikgeschichte, die der nach guter, handgemachter Rockmusik dürstenden Öffentlichkeit nun in Form digitaler Streaming-Häppchen zum Konsum zur Verfügung stehen. DOOM SPARROW haben alle Songs auf ihrer SoundCloud-Seite kostenlos online gestellt. Also hört rein (und achtet natürlich in erste Linie auf den Bass, er ist bekanntlich das Wichtigste, nur mit ihm macht das Musikhören Spass).

Andre Siesta - Island In The Sun - Artwork_edited

Single-Release von "Island in the sun"

10.8.2021

Andre Siesta liefert euch den Sound des Sommers, euren ganz persönlichen After-Corona-Trough-Corona-Pre-Corona-TrotzdemGuteLauneSong: Island in the sun! Hip, hip!


Ab sofort zu finden bei allen bekannten Musikstreaming-Anbietern, unter anderem:


und bei vielen weiteren Verbrec... Portalen, die Musiker glücklich machen.

Hier noch eine vielseitige, bunt zusammengestellte Spotify-Playlist mit vielen bekannten und einigen wohl noch unbekannten Sommerhits: "on an island in the sun"

Alle möglichen Social-Media-Links gesammelt auf einen Blick (zum Weiterleiten/Verschicken):

https://linktr.ee/andresiesta

Danke fürs Klicken und Reinhören.

Andre Siesta - Island In The Sun - Artwork_edited

Artwork zur neuen Single "Island in the sun"

8.8.2021

So sieht es aus, das Coverbild zu Andres neuem Coversong "Island in the sun" – inspiriert durch eine Berlinerin namens Alina. Herzlichen Dank dafür.

Andre Siesta Island In The Sun Vorschau Demo Snippet Preview Artwork IMG_20210718_233807_5

Hip, hip - eine neue Single! 
Andre covert Weezers "Island In The Sun"

3.8.2021

Die Sommerlaune ist gerettet: Andre Siesta veröffentlicht im August seine zweite Single! Für das Weezer-Cover "Island in the sun" hat Andre alle Instrumente selbst eingespielt, aufgenommen und sich erstmals auch mit Gesang ans Mikrofon gewagt.

Das Ergebnis gibt's demnächst als Streaming und Download digital in allen bekannten Online-Stores.

Hier gibt es bereits - exklusiv vorab - ein paar kleine Vorschau-Schnipsel zum Reinhören (Link zu Soundcloud-Playlist, Soundcloud-App nicht nötig). Den Mix finalisierte wie bei Andres Debüt-Single der sehr geschätzte Alex von SateSounds in Kiew. 

#hiphip

Snapshot des Videos Andre-Siesta-Corona-nicht-mit-mir-Video-quarantaene-klopapier_edited: Bad, Klopapapierrolle auf dem Boden

Corona-Video: alternative Version

8.2021

Nach dem international gefeierten Debüt-Video zur Debüt-Single folgt hier ein zweites, alternatives Video zum Corona-Protestsong: der instrumentale "Pogo-Pandemie-Mix"

Die KARAOKE-VERSION für Freunde, Bekannte, Nachbarn und Sitznachbarn in öffentlichen Verkehrsmitteln. 

+++ MIT 3 % NEUEM TEXT !!! +++

#Merkel #BillGates #bioNTech 

Weiterhin zu bestaunen: das teuerste Klopapier Deutschlands (B**D) 

Mosh the virus! Spread this content!
#pogoquarantaene #POGOPANDEMIE

AndreSiesta-SmilingQuarantaene-Corona-nichtmitmir-Artwork: Andre mit gelb-schwarzer Smily-Mundschutzmaske

"Corona - nicht mit mir!!!!"

18.12.2020

Es ist soweit:

Die Debüt-Single "Corona - nicht mit mir!!!!" ist veröffentlicht!


Der offizielle Protestsong zur Corona-/Covid-19-Protestbewegung erscheint als 2-Track-Single - inklusive praktischer Karaoke-Instrumental-Version (Pogo-Pandemie-Mix) zum Mitsingen, Mittanzen und Abreagieren. 

Gemastert wurden die Tracks von SateSounds.


Empfehlenswert ist das Streamen und Downloaden der Songs in bester Soundqualität hier auf dieser Website sowie bei Bandcamp.

Zusätzlich gibt es die Single auch auf allen wichtigen Online-Streaming-Portalen wie etwa Spotify, Apple Music, iTunes, Google/YouTubeMusic, Amazon, Deezer - sowie auf Social-Media-Portalen wie TikTok, Facebook und Instagram. 

Auch für die Videoclips zur Single hat Andre Siesta weder Kosten noch Mühen gescheut. Im Gegenteil. Er hat sogar das wohl teuerste Klopapier Berlins wiederverwertet (Gruß nach Kreuzberg) ;-)

Pandemie-Pogo! Jetzt!
AndreSiesta aka SmilingQuarantäne (2).jp

Debüt-Single-Release am 18.12.!

04.12.2020

"Corona - nicht mit mir!!!!"
erscheint am Freitag, den 18.12.2020
als 2-Track-Single - unter anderem digital und weltweit auf allen wichtigen Streaming-Portalen.

Es wird auch (mindestens) einen Videoclip zur Single geben.

Exklusiv reinhören!
AndreSiesta-SmilingQuarantaene-TikTokCor

Corona?! Nicht mit mir!!!!

20.11.2020

Jetzt (als Demo) online: erster selbst aufgenommener und (vor)produzierter Song! 

Corona ließ ihm keine Wahl:

Andre Siesta aka Smiling Quarantäne musste erstmals im Leben ein Lied selbst einspielen, aufnehmen und (vor)produzieren - zuhause natürlich.


Er traut sich, kompromisslos auszusprechen, was Millionen Menschen weltweit betrifft, was sie denken und fühlen. Denn die Corona-Krise zeigt: Es gibt zu vieles, was in dieser Gesellschaft und auch in diesem Land schief läuft.

Das Debütwerk des Asylberliners ist nicht weniger als eine Abrechnung! Eine Corona-Abrechnung - mitten in die Fresse, aus vollem Herzen. Damit endlich alle aufwachen.


Endlich sagts mal einer - und das sogar mit tanzbarer Musik.

"CORONA - NICHT MIT MIR!!!!", Andres' erstes selbst produziertes Lied, erscheint am 18.12.2020 digital, auch auf allen wichtigen Streaming-Portalen!​

#SmilingQuarantäne

andre-siesta-smiling-quarantaene-corona-

Arbeit an Corona-Song

15.10.2020

Während der Corona-Krise das Beste aus ihr machen? Klar. Mit einem neuen Song. Inspiration liefern unter anderem die geistigen Ergüsse bestimmter Mitmenschen, etwa in den sozialen Online-Medien.

andre-siesta-corona-projekt-proberaum-de

Trotz Corona: produktiv und zielstrebig

1.9.2020

Die Corona-Zeit und hat auch Vorteile: Zeit, um neue Songideen zu entwickeln, einzuspielen und aufzunehmen. Single-Sessions im Proberaum und Home-Recording machen's möglich. Vielleicht kommt der ein oder andere neue Song dabei herum, zumindest schon mal als Demo. Es wäre der erste veröffentlichte Song dieses Musikers hier. ;-)

bottom of page